Unsere Jungs in der C-Jugend entwickeln sich weiter!

Das Spiel gegen HSV Apolda war gar nicht so schlecht. Die Ansätze sahen gut aus und die Spielzüge der Spieler werden immer besser! Unser Gast war sichtlich überrascht, wie unsere Spieler in der Defensive arbeiteten und über Albert zu Ballgewinnen kamen. Taktisch versuchten unsere Jungs durch Einlaufen und Kreuzen Bewegung in das Spiel zu bringen. Über die Stationen 4:2 (5.), 6:5 (10.) hielten sie das Spiel offen und ein kleiner Hoffnungsschimmer war zum Greifen nah, dass man das Spiel vielleicht mit einem Unentschieden beendet . Luke im Tor stärkte der Mannschaft mit guten Paraden den Rücken.

Die zweite Halbzeit sah dann nicht mehr so gut aus. Einige technische Fehler im Angriff, schwaches Zweikampfverhalten in der Abwehr und Pech im Torwurf brachten den HSV Apolda auf die Siegerstraße. Am Ende stand ein 19:29 ( 9:14) auf der Anzeigetafel.

Kondition und damit Konzentration (Pässe) haben dann auch nach gelassen. 25 min ist eine Halbzeit, das erfordert Höchstleistungen für den jungen Jahrgang. Der Trainer sagte: "Jedes weiter Tor, was unsere Jungs diese Saison machen, ist ein Erfolg!"

Hier fehlt dein Kommentar

Kommentar absenden