Mit Moral und Siegeswillen zu den ersten 2 Saisonpunkten

Am Samstag, dem 28.09.2019, empfing unsere Männermannschaft den HV 90 Artern.
Die Partie began ausgeglichen und auf Augenhöhe. Hoch konzentriert und mit Spaß am Spiel, erspielten sich unsere Männer zur 13. Minute eine Führung von 8:5. Doch unsere Männern konnten diese Konzentration nicht durchgängig aufrecht halten und so schlichen sich Fehler ein, welche die Gäste konsequent nutzen. Nachlässig in der Abwehr und ideenlos im Angriff mussten sich unsere Männer mit einem Halbzeitstand von 13:16 zufrieden geben.

Mit neuem Mut und Siegeswillen starteten die Männer des HSC Erfurt in die 2. Halbzeit. Mit dem 14:16 und 15:17 unterstrich Nicky Straube dies. Der HSC kehrte zu seiner alten Stärke zurück und konnte in der 45. Minute, mit dem 19:18, nicht nur die Führung wieder übernehmen, sondern baute diese auch weiter aus. Am Ende erkämpften sich unsere Männer einen Sieg von 27:23 und damit die ersten 2 Saisonpunkte vor dem heimischen Publikum.

Einziger Wermutstropfen ist die Verletzung von Michael Dreyße in der 2. Halbzeit. Wir wünschen dir gute Besserung!

Hier fehlt dein Kommentar

Kommentar absenden