E-Jugend belegt den zweiten Platz in einem Turnier

Am Samstag den 23. November reisten unsere Jungs nach Apolda. Dort spielten sie gegen die Mannschaften aus Apolda, Mühlhausen und Wutha Farnroda. Für den HSC waren Pierre, Raphael, Clemens, Anton, Lennart, Dennis, Moritz, Jack, Ajan, Iven, Lemmy, Kevin, Luis und Jakob am Start.
Im ersten Spiel ging es gleich gegen die Gastgeber aus Apolda. Apolda ging schnell mit 1:0 in Führung. Davon ließen sich unsere Jungs aber nicht abschrecken und antworteten mit zwei schönen Toren von Clemens zur 2:1 Führung. Durch aggressive Manndeckung zwang uns Apolda im Anschluss zu einigen Fehlpässen, so dass die Führung schnell wieder weg war und Apolda auf 4:2 davonzog. Luis konnte zwar noch einmal auf 4:3 verkürzen, aber die Zeit ließ leider nicht mehr Tore zu und wir mussten uns 4:3 geschlagen geben.
Im zweiten Spiel ging es gegen Mühlhausen und wir erwarteten ein knappes Ergebnis, da Mühlhausen im Spiel zuvor klar gegen Wutha Farnroda gewonnen hatte. Es kam aber anders als gedacht. Durch eine sehr konzentrierte Abwehrleistung und starke Torwartleistung nahm man Mühlhausen schnell den Wind aus den Segeln. Durch Tore von Luis, Anton und Moritz zogen unsere Spieler davon und gewannen souverän 6:0. Besonders zu erwähnen war in diesem Spiel Moritz, der sein erstes Tor erzielte und eine sehr kämpferische Leistung zeigte.
Im dritten Spiel ging es gegen die bisher sieglose Mannschaft aus Wutha Farnroda. Hier zeigte es sich mal wieder, dass man keine Mannschaft unterschätzen sollte. Wutha Farnroda ging gleich nach zwei Minuten in Führung und unsere Mannschaft tat sich schwer das Spiel zu drehen. Letztendlich drehte man das Spiel zum 2 zu 1 und der Bann war gebrochen. Durch Tore von Luis, Raphael und Pierre gewann man zum Schluss klar mit 5:1.
Im vierten Spiel stand das Rückspiel gegen Apolda an. Unser Trainerteam stellte unsere Jungs prima ein und man merkte eine klare Verbesserung in der Abwehr. Jeder wusste was zu tun ist und es wurde um jeden Ball gekämpft. Auch unser Torhüter hielt was er konnte. Durch Tore von Raphael und Clemens sah es lange nach einem 3 zu 2 Sieg aus. Leider kam es dann doch anders und Apolda konnte noch zwei schöne Tore in die obere Ecke des Tores erzielen, sodass wir uns doch noch 4 zu 3 geschlagen geben mussten.
Im fünften Spiel gegen Mühlhausen zeigte man erneut eine gute Leistung. Besonders Iven, Ajan und Lennart konnten durch gute Abwehrleistung überzeugen und kamen zu einigen Abschlüssen. Die Tore machten Luis und Raphael zum verdienten 5 zu 1 Sieg.
Das letzte Spiel gegen Wutha Farnroda war das Spiel der vergebenen Chancen. Allein Jack hätte 4-5 Tore werfen können, aber der gegnerische Torhüter hatte etwas dagegen. Fast im Minutentakt gab es große Chancen. Letzten Endes ging der Ball aber doch rein und Jack, Anton und Luis konnten sich über Tore freuen. Zum Schluss gab es einen 4 zu 1 Erfolg und alle konnten sich freuen.
Fazit: In der Gesamtwertung gab es einen verdienten zweiten Platz und einen schönen Pokal. Alle Kinder zeigten großen Einsatz und spielten gut zusammen. Mit ein wenig mehr Glück hätte man das Turnier sogar gewinnen könnten. Tolle Leistung Jungs!

1 Kommentar

Diana Straube - 02. Dezember 2019 10:16:29
Ich bin stolz auf Dich Iven Lange!!!

Hier fehlt dein Kommentar

Kommentar absenden